Premier League

Willkommen in Schottland! Große Vereine und lautstarke Fußballfans, nur zwei Punkte von vielen mit denen Schottland punkten kann! Wenn auch Du einen der ältesten Vereine Europas trainieren willst schau am besten gleich in die Anmeldung, ob in Schottland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch Schottland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Was nun?

Wasserlasser für Schottland am 13.08.2022, 23:01

Die Vorrunde ist nun vorbei und viele fragen sich „Was nun?“. Das ist bisher noch nicht ganz ersichtlich, aber wir wurschteln uns da mal durch. Es werden also Play Offs gespielt, bei denen man sicher sein kann, dass nicht alle zufrieden sind, denn in fünf Spielen soll nun der Meister ausgespielt werden. Das ist recht schwierig, denn hier werden auch die Zahl der Heim- und Auswärtsspiele nicht gerecht verteilt werden. Die Regeln für die Play Offs und Play Downs sind nur eindeutig im Bezug auf die Tatsache wer reinkommt, aber ansonsten steht nichts geschrieben. Es steht nirgends, wie viele Punkte man mit nimmt etc. D.h. ich werde mich an die letzte Saison halten, die ich für sehr gut halte. Also nimmt jedes Team die Hälfte seiner Punkte mit in die nächste Runde und alle Tore, die noch im TK zur Verfügung stehen. Ja, die Anzahl der Spiele wird nicht stimmen, denn ich kann 33 einfach nicht als volle Zahl teilen. Das gleiche gilt für die Tore, d.h. wir werden alles wie in der Saison weiterlaufen lassen. Ein Heimtor kostet 0.8 Tore und ein Auswärtstor kostet 1.2 Tore. Es gibt einen Bonus, was nicht viel bringen wird, da die Saison danach zu Ende ist. Es gibt so viel zu rechnen, dass mir schon der Kopf raucht, aber es ist noch früh, ich hatte meinen Kaba, und lege dann mal los und wir schauen, was am Ende dabei rauskommt. Alle einverstanden? Ich höre kein „Nein“, also geht es los.

Premier League
Um was geht es genau an diesem Spieltag? Ganz einfach, es geht um die Teilnahme an den Play Offs oder dem Gang in die Play Downs. Es gab sicher einige, die sich schon sicher gefühlt haben, aber auch andere, die noch abstürzen können. Fangen wir mal mit den sicheren Teams an, denn die haben sich die ganze Saison keine Blöße gegeben. Das sind im Einzelnen die Teams Aberdeen FC, Celtic FC, Dundee United FC und Dundee FC. Alle waren einfach zu konstant, um noch irgendwie in die Play Downs runterzurutschen.
Auf Platz fünf der Vorwoche finden wir Queens Park FC. Das hat da noch gereicht, um in die Play Offs zu kommen, aber wie schaut es diese Woche aus? Gleich am 31. Spieltag gibt es eine Niederlage gegen Aberdeen und auch am 32. Spieltag sind es wieder null Punkte, denn Dundee FC gewinnt daheim. Es müssen also am letzten Spieltag der Vorrunde drei Punkte her und die holt man sich dann doch noch gegen Midlothian. Ja, es ist „nur“ Platz sechs nach der Vorrunde, aber man ist in den Play Offs.
Wenn ein Team nach unten rutscht, kommt natürlich ein anderes hoch. Der logische Schluss wäre erst einmal, dass sich Motherwell nach vorne schiebt, denn schließlich war man auf Platz sechs und er ist ja nun belegt. Gleich am 31. Spieltag ein Sieg, also läuft alles nach Plan. Noch ein Punkt und man ist an Queens Park vorbei. Schade, auswärts gibt es eine Niederlage gegen Midlothian, aber man hat ja noch das Heimspiel gegen die Rangers, da wird man doch einen Punkt holen können. Sollte man denken, aber wie immer in einem solchen Fall, „Satz mit X“ und es gibt die zweite Niederlage. Es wird auch nichts aus Platz fünf, sondern es ist Platz acht, das heißt, raus aus den Play Offs!
Ja, wer will denn nun Platz fünf? Sicher der siebte aus der Vorwoche, oder? 
Das wäre in dem Fall Livingston, die ebenfalls das Heft selbst in der Hand haben. Auch hier gleich der erste Sieg am 31. Spieltag, also auch im Soll. Dann allerdings eine Niederlage gegen die Rangers am 32. Spieltag und es muss ebenfalls der 33. Spieltag richten. Und hier braucht man ebenfalls einen Sieg im Heimspiel, um oben dabei zu sein. Gegen Alloa wird das aber nicht einfach und das merkt man vor allem nach 90 Minuten, wenn der Gegner mehr Tore geschossen hat und man verloren hat. Knapp, aber auch vorbei.
Wir suchen weiter, denn egal wie wir es drehen, wir brauchen noch ein Team für die Play Offs. 
Kurz und bündig, wir haben den Namen schon oft gelesen und jetzt ist es amtlich, Alloa schafft den Sprung in die Play Offs. Platz fünf nach der Vorrunde heißt es für das Team und somit sind alle Plätze vergeben.
Das heißt auch, dass logischerweise alle anderen in den Play Downs zu finden sind. Da wird es nochmal spannend werden, denn von Platz sieben bis Platz zehn sind die Teams recht eng zusammen. Man kann schon Favoriten für die Play Downs erkennen, aber noch ist nicht aller Tage Abend und die Spiele müssen erst mal gespielt werden. Also haut raus was ihr noch habt, denn wir suchen noch einen Absteiger, da Inverness Unabsteigbar ist.

SFA-Cup
Im SFA-Cup geht es für manche Teams um alles, denn durch den Gewinn kann man sich noch den Klassenerhalt sichern und die Saison retten, wenn man doch noch was gewinnt, weil man aus irgendeinem Grund die Play Offs verpasst hat.
Für andere geht es darum, vielleicht noch einen zweiten Titel in dieser Saison zu holen.

Alloa vs. Queens Park
Zwei Teams aus den Play Offs und so wird auch gespielt. Offensiv geht es ins erste Spiel und es fallen Tore hüben wie drüben. Am Ende trennt man sich aber dennoch Unentschieden. Das heißt die Entscheidung muss im zweiten Spiel fallen und das war dann doch eindeutiger als gedacht. Queens Park gewinnt daheim doch recht souverän und zieht in die nächste Runde ein.

Clyde vs. Dundee FC
Das letzte Team aus der Championship gegen Dundee, das Team aus den Play Offs. Klare Sache auf dem Papier, also spielen wir mal die zwei Partien durch und gehen ins Halbfinale. Falsch gedacht, denn gleich im ersten Spiel schenkt Clyde dem Gegner sechs Tore ein. Der Wahnsinn schlechthin und somit alle Augen auf das Rückspiel gerichtet. Dundee legt los wie die Feuerwehr und gewinnt das Spiel am Ende auch verdient. Wie hoch? Schaut mal nach!

Rangers vs. Inverness
Der Ex gegen den Interim. Großstadt gegen Highlands. Play Downs gegen Play Downs. Für Webbster geht es noch um den Klassenerhalt, auch wenn er das sportlich schaffen sollte. Für Wasserlasser geht es um einen zweiten Titel in einer Saison, die man komplett vergessen kann. Wer darf sich damit brüsten den anderen aus dem Cup geschmissen zu haben? Zwei knappe Spiele liefern die Entscheidung und halten den Traum für ein Team am Leben.

St. Mirren vs. Aberdeen
Clash of the Titans würde man sagen. Beide Teams haben ein TK auf das jeder neidisch schaut. Aberdeen mit einer Klasse Leistung in der Liga. St. Mirren im Aufschwung nach dem Trainerwechsel. Beide Teams sind hoch motiviert, aber es ist Schottland, das heißt, es kann nur einen geben und dieser eine hat auch gute Chancen auf den Gesamtsieg, wenn er sich im Viertelfinale nicht komplett verausgaben muss.

Schottland International
Champions League
Heart of Midlothian steht im Viertelfinale und wenn wir uns das Anschauen, dann kann man sagen, dass es sehr gute Chancen auf das Halbfinale gibt! Das sieht nicht nur gut aus, sondern tut Schottland auch gut in der 5 Jahreswertung. Viel Erfolg.

In eigener Sache
Es tut mir leid, dass es doch einige Zeit gedauert hat, bis der Spieltag heute online gekommen ist. Das Ganze war und ist ein Durcheinander und für die Play Offs und Play Downs gibt es nicht wirklich eine faire Lösung im Bezug auf Heim- und Auswärtsspiele. Die Regeln sind nicht klar und es ist technisch einfach nicht umzusetzen, was man sich da ausgedacht hat. Ich habe versucht das ganze so fair wie möglich abzuschließen, die Paarung so gut wie möglich anzusetzen etc. aber es wird sich sicher der ein oder andere fragen, was da los ist. Bitte meldet euch bei mir, wenn ihr ein Problem findet, was falsch gemacht wurde oder ähnliches. Ich bin da nicht perfekt und habe es so gut wie möglich umgesetzt.

Aufgrund des ganzen Durcheinanders, dem ungerechten Spielplan etc. habe ich auch als Ligaleiter entschieden, dass es, wenn es einen sportlichen Absteiger geben sollte, die Wahl gibt, dass dieser Spieler mit seinem Team in der Liga bleibt. Ich werde niemanden absteigen lassen, der sein Team behalten möchte nur weil diese Saison ein solches Durcheinander war und es auf jeden Fall Benachteiligungen gab. Da ich sportlich zwar absteigen kann, aber durch den Gewinn des League Cups nicht absteigen werde habe ich diese Regel nicht wegen mir gemacht, sondern im Sinne des Spieles, das jedem Spaß machen sollte. Wenn jemand damit ein Problem hat, dann bitte melden, dann reden wir drüber.

Vielen Dank und viel Erfolg bei der Meisterschaft und dem Klassenerhalt.

Wasserlasser

Bis in die Morgenstunden

Wasserlasser für Schottland am 11.08.2022, 04:31

Bis in die Morgenstunden gibt das Duell zwischen Queens Park und Midlothian.
Hin und her und irgendwann musste sogar der Platzwart noch zum Elfer antreten. So kam es wie es kommen musste, einer schläft auf dem Weg zum Schuss ein, fällt auf den Ball, der rollt ein paar Zentimeter und ist somit gültig und das Spiel gelaufen.

Viel Erfolg in der nächsten Runde

Wasserlasser

Ja, den SFA Cup gibt es auch noch

Wasserlasser für Schottland am 10.08.2022, 21:08

Fast vergessen und dennoch enorm wichtig. Der SFA Cup bietet jedem Team die Möglichkeit sich für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Ein paar taktische Meisterleistungen und so kann sogar der Letzte der Liga die Saison noch retten. Mit dabei sind auch einige Teams der unteren Liga, die sich sogar schon jetzt über einen Platz im Viertelfinale freuen dürfen, da zwei der Teams gegeneinander spielen.

Nun aber zum Geschehen auf dem Platz.

Gleich in der ersten Partie stehen sich Clyde und Patrick Thistle gegenüber. Ein harter Kampf, der aber dennoch in zwei Partien entschieden wurde.
Zu einem Stadtduell kommt es in Dundee. Was soll man sagen? Man kennt sich aus der Liga und vom Einkaufen und schenkt sich in beiden Spielen nicht viel. Spannung bis zum Ende, aber am Ende kommt dann doch Dundee weiter (lustig, gell).
Falkirk gegen Inverness sollte eigentlich eine klare Sache sein, aber wie schon oft diese Saison zeigt Inverness wieder mal die hässliche Fratze und somit muss sogar das Elfmeterschießen in die Verlängerung gehen.
Aberdeen steht gut da in der Liga, da kann der Pokal doch einfach so nebenherlaufen, oder? Sollte man denken, aber Kilmarnock gibt so leicht nicht auf.
Alloa und Livingston sind Nachbarn in der Tabelle und finden sich auch im SFA Cup in einer Partie wieder. Beide Teams sind wohl weg vom Fenster, wenn es um die Meisterschaft geht, also warum nicht den Pokal gewinnen?
Motherwell und St. Mirren haben beide relativ neue Trainer und so geht man auch in die Spiele. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Aber einer muss halt gewinnen.
Was macht man, wenn man nicht voneinander lassen kann? Fragen wir mal bei Queens Park und Midlothian an, denn beide sind bei Redaktionsschluss noch im Elfmeterschießen. Wenn das so weiter geht, können wir erst zum Frühstück ein Ergebnis liefern.
Auch in Glasgow können wir den Witz aus Dundee wiederholen, aber das wäre ja Quatsch und viel zu billig. So spielen also die Rangers gegen Celtic und wieder wird es ein Team aus der gleichen Stadt erwischen. Zum Glück kommt Glasgow sicher weiter.

Die Auslosung kommt, sobald das Elfmeterschießen vorbei ist.

Gruß

Wasserlasser

Alea iacta est

Wasserlasser für Schottland am 06.08.2022, 17:45

Nein, ich kann kein Latein, aber dafür kenne ich Asterix und Obelix und deswegen müssen wir uns mal langsam Gedanken machen, wem der Himmel auf den Kopf fällt und wer noch etwas mehr vom Zaubertrank haben darf.
Die Saison ist weit vorangeschritten und viele Dinge scheinen geklärt. Da wir aber schon die verrücktesten Dinge in Schottland gesehen haben schauen wir mal etwas genauer hin und schauen, ob wir schon Tendenzen erkennen können.

Premier League
Was steht denn bisher fest? Also man kann schon sicher sagen, dass Teams wie Celtic/b> und Aberdeen nicht mehr absteigen werden. Beide sonnen sich oben in der Tabelle und haben sich sogar ein kleines Polster angefressen.
Theoretisch ist von Platz drei, den im Moment Dundee United hält, bis zu Platz 10 wo die Rangers zu finden sind, alles möglich. Da kann noch jeder über den Strich klettern oder drunter versinken. Schaut man neutral auf die Tabelle sollte Livingston hier die besten Karten haben.
Am Ende der Tabelle hat Inverness wohl schon aufgegeben. International dabei und Unabsteigbar, aber auch irgendwie schlecht in der Liga. Fast wie früher kann man nur sagen.
St. Mirren hat einen neuen Trainer, der zu Beginn der neuen Saison die Regie übernehmen wird. Da kann man nur hoffen, dass das Team drinbleibt, sonst muss sich der Trainer noch vor dem ersten Spiel einen neuen Verein suchen.

SFA-Cup
Durch einen Fehler, der nur an der Ligaleitung liegt, wird der erste ZAT des SFA-Cups auf nächste Woche verschoben.

Schottland International
Champions League
Midlothian hat den alten Trainer wieder gefunden und hofft auf die nächste Runde. Gemeinsam für Schottland!

Europa League
Gähnende Leere

Die Zukunft Schottlands
Wir haben einen neuen Trainer für St. Mirren und ich bin sicher, die anderen Teams werden auch schnell besetzt werden, wenn die neue Saison los geht.

Eine schöne Woche wünsche ich euch

Wasserlasser

Also, hier geht noch was

Wasserlasser für Schottland am 30.07.2022, 19:08

In Schottland wird einem wahrlich nicht langweilig. Nach dem Feuerwerk neben dem Platz letzte Woche wird es diese Woche wieder spannend auf dem Platz. Wir nähern uns der Entscheidung um die Play Offs und dem Klassenerhalt. Wie wird Schottland in Zukunft laufen? So viele Fragen und heute gibt es ein paar Antworten.

Premier League
Noch drei ZAT’s wird es in der Vorrunde geben und dann geht es in die Play Offs. Spannend wird es sicher, aber auf der anderen Seite gehen die oberen Teams fast im Gleichschritt voran. Celtic setzt sich diese Woche an die Spitze, aber da ist noch nichts entschieden. Dicht auf den Fersen folgen Livingston, Aberdeen und Dundee FC. Also irgendwie alles beim Alten, nur etwas verrutscht. Die letzten beiden Play Off Plätze sichern sich im Moment Dundee United und Queens Park, beide auch schon mit einem kleinen Polster auf die untere Hälfte.
Was zu Beginn der Saison keiner gedacht hätte ist eingetreten. Motherwell hat den Abstiegsplatz verlassen und ist auf Platz acht nach vorne geschossen. Reichen da die Kräfte noch für den Rest der Saison oder war das nur eine Eintagsfliege? Das hofft man zumindest bei den Rangers, denn der letzte Platz macht sich nicht gut auf dem Lebenslauf des Trainers. Sogar St. Mirren ist ohne Trainer noch besser.

Schottland International
Champions League
Midlothian steht im Achtelfinale der Champions League. Ganz Schottland drückt die Daumen und will den Henkelpott daheim sehen! Das wird ohne Trainer sicher nicht einfach.

Europa League
Leider ist mit St. Mirren der letzte Vertreter Schottlands ausgeschieden. Schade, aber nächstes Jahr auf ein Neues.

Die Zukunft Schottlands
Wie man leider lesen musste, wird es neben der heutigen Entlassung auch am Ende der Saison eine weitere freie Stelle in Schottland geben. Wir wünschen den Trainern, die die Liga verlassen alles Gute und wir sehen uns irgendwo wieder.
Erfreulich zu erwähnen ist die Tatsache, dass wir mit JackJoe22 einen neuen Ligaleiter für die kommende Saison haben, der schon ungeduldig in den Startlöchern steht. Wir freuen uns auf den neuen Ligaleiter, der Schottland wieder zu dem macht was es immer war. Das geilste Land (zumindest in Europa) mit der geilsten Liga.

Bis nächste Woche und bleibt anständig

Wasserlasser

Persönliche Worte

Wasserlasser für Schottland am 23.07.2022, 12:12

Hallo liebe Schotten,

Diese Woche gibt es mal keinen Text bezogen auf die Spiele, sondern persönliche Worte von mir an euch. Es gab eine Änderung gestern, die uns alle betrifft und aus diesem Grund werde ich die Liga bis zum Saisonende führen. Das ganze ist nur eine Zwischenlösung, denn für die kommende Saison wollen wir dann wieder einen Ligaleiter vorstellen können, der die Liga so führt, wie wir es kennen, mit Herz und Leidenschaft. So geht es mir eben auch. Ich hänge irgendwie an meinem Verein, aber vor allem an der Liga und hoffe, dass ich euch alle zumindest bis zum Ende dieser Saison noch als Trainer in der Liga sehe, so dass wir die Saison gut beenden können. 
Wer danach dabei bleibt und dem neuen Ligaleiter eine Chance gibt, wird hoffentlich dabei sein, wenn wir die Schottische Liga wieder zu der Liga im Torrausch Universum machen.

Vielen Dank, viel Erfolg und eine schöne Woche

Wasserlasser

Scotland will rise again

Wasserlasser für Schottland am 22.07.2022, 23:57

Es gibt viele neue, positive Veränderungen in Schottland und mehr dazu in den nächsten Tagen.

Schönen Freitag abend

Wasserlasser 

Better late than never

Wasserlasser für Schottland am 17.07.2022, 17:05

Das muntere hin und her geht weiter. Wir haben einen neuen Tabellenführer und einen Sieger im League Cup. 

Premier League 
Und wieder ein neues Team an der Spitze. Diese Woche begrüßen wir Livingston an der Spitze der Tabelle. Midlothian hatte irgendwie keine Lust mehr auf die Tabellenführung und hat sich mal auf Platz vier verabschiedet.
Es geht eng zu, wenn man sich die Tabelle anschaut, und mit einem Sieg kann man viele Plätze gut machen und mit einer Niederlage diese gleich wieder hergeben.
Zwischen dem ersten Livingston und dem elften Inverness (die sind eigentlich besser), sind es nur zehn Punkte. 
Nur die Rangers müssen natürlich wieder auffallen mit einem großen Restkonto und nun stehen sie da auf Platz zehn und freuen sich. Warum Aberdeen im Spiel gegen Inverness so gut war weiß eigentlich auch keiner, oder? Vom Trainer hört man nix und dann haut er so einen raus. St. Mirren leistet sich einen MNR und schenkt von daher den Gegnern die Punkte. Auch eine Taktik, die sich vielleicht mal etablieren kann.

League Cup
Eigentlich das Thema des Wochenendes. Wer gewinnt den League Cup? Wasserlasser mit Inverness oder Webbster mit den Rangers. Da Webbster die Liga kennt war ihm wahrscheinlich schon vorher klar, dass er gegen die Mannen aus dem Norden keine Chance haben würde und so kam es wie es kommen musste. Inverness mit dem MiMax Prinzip und schon hat man einen Titel gewonnen. Geile Sache und wie ich persönlich, als neutraler Schreiber des Starttextes, finde total verdient.

Schottland International
Da ist diese Woche Pause, also schön weiter trainieren, damit ihr die Liga gut vertreten könnt.
Midlothian steht da in der Champions League Gruppe 7 ganz gut da. Zwei Siege und voll im Soll.

In der Europa League ist leider auch nur noch St. Mirren dabei und die haben sich da schon einen NMR erlaubt, also ob das noch was wird, darf bezweifelt werden.

Viel Spaß, schönes Wochenende und bis zur nächsten Woche.

Wasserlasser

Unfassbar

Wasserlasser für Schottland am 09.07.2022, 17:18

Spannend wie nie ist die Liga in Schottland. Zwischen Platz eins und Platz elf liegen nur neun Punkte. Wenn man sich also schlau anstellt, kann man das fast an einem ZAT aufholen.

Vorne steht heute Heart of Midlothian und das etwas überraschend, denn in der Vorwoche lag man noch auf Platz vier.
Auch die beiden Folgeplätze sind Teams, die nach oben gekommen sind und somit freut man sich in Livingston und Aberdeen über die Plätze zwei und drei.
Celtic hat ein Null Punkte Wochenende und findet sich auf Platz vier wieder.
Auch hart war das Wochenende für die Rangers, die zwar mit Abstand auf den Letzten auf Platz elf abgerutscht sind.

Spannung auch im League Cup.
Eine Klatsche gab es für Inverness im Auswärtsspiel, aber durch eine wahnsinnige Leistung im Rückspiel und sechs Tore in der zweiten Halbzeit konnte man Alloa ausschalten und findet sich im Finale wieder.
Dieses bestreitet man gegen die Rangers, die auswärts Unentschieden gespielt haben um sich dann daheim knapp durchzusetzen. Danach fragt aber keiner mehr, denn man ist im Finale, das ist alles was zählt!

Viel Spass in der nächsten Woche

Wasserlasser

ZAT 3 - Zeitung im Sommerloch?

Soenke93 für Schottland am 04.06.2022, 16:42

Die Zeitung ist in der größten Krise seit Monaten. Außer an dieser Stelle nicht zitierfähige Aussagen von Wasserlasser fand sich am letzten ZAT offenbar nichts berichtenswertes aus den Vereinen. Generell hat bisher ansonsten auch nur sriver99 sich erbarmt der Presse zu stellen. Dazu muss man sagen, dass es bei Celtic aktuell natürlich auch super läuft. Auch nach ZAT 3 steht man an der Spitze der Tabelle. Dicht dahinter lauert Marc, der generell als sehr schreibfaul bezeichnet werden kann. Möglicherweise fehlen da am Ende die nötigen Körner im Meisterkampf und die Faulheit wird bestraft?! 

Titelverteidiger Walde-Hugo und seine Hearts sind in der Liga in Lauerstellung, aber in der Zeitung leider ein Totalausfall. Der Pegel der Meisterfeierlichkeiten ist aber offensichtlich wieder gesunken, ansonsten wären die guten Leistungen der erste drei ZATs nicht zu erklären. Dann sollte es doch auch für die Zeitung reichen oder? 

Eine besondere Zeitungsenttäuschung ist Ex-Ligaleiter Webbster. Sportlich gibt es zwar bisher auch wenig positives zu berichten, aber die Aktivität war schon deutlich besser!

Die "Queen" von Schottland (Jassix) tüftelt vermutlich gerade einen Plan aus, wie sie auch in der nächsten Saison dem internationalen Geschäft aus dem Weg gehen kann. Bisher ist sie dafür auf dem besten Weg. 

Um es sinngemäß mit den Worten von Wasserlasser zu beenden:
"Was war das denn für eine Sch****? Sind da nur Pe****r an der Seitenlinie? Haben die sich vor Angst einen Zeitungsartikel zu schreiben in die Hose gesch****en?"


ZAT-Top
Wasserlassers Wutausbruch trägt Früchte! 7 Punkte verdienen die Auszeichnung als Top des ZAT!

ZAT-Flop
Queen's Park vergeigt das Heimspiel gegen St. Mirren und lässt Jassix weinen. Flop des ZAT!

ZAT 2 - Drei Mal 15 Punkte

Soenke93 für Schottland am 28.05.2022, 16:04

Die Saison nimmt langsam Fahrt auf und drei Teams möchten es zu Beginn der Saison direkt wissen. Celtic, Alloa Athletic und die Hearts starten fulminant in die Saison und haben von sechs Spielen fünf gewonnen. 

ZAT-Top
Mit einem perfektem ZAT setzt sich Celtic an die Spitze der Premier League und ist damit das Team des ZATs. Besonders der Auswärtssieg bei Caledonian Thistle wird sriver99 freuen. 

ZAT-Flop
Flop der Woche ist laaasi mit Dundee United. Es gab an diesem ZAT zwar mehrere Teams mit einer Nullnummer, aber Dundee United hätte insbesondere das Spiel zu Hause gegen Livingston mit relativ wenig Aufwand gewinnen können. Sehr ärgerlich!

ZAT 1 - Saisonstart

Soenke93 für Schottland am 21.05.2022, 15:42

Neue Saison - neues Glück. Die Karten sind neu gemischt und der Modus in der Saison 2022-2 gegenüber der Vorsaison verändert. Zukünftig geht die reguläre Saison über 33 statt 22 Spieltage und anschließend gibt es nur noch 5 Play-Off Spieltage (vorher 10). Die Bedeutung der regulären Saison ist damit deutlich größer.

Unter diesen Voraussetzungen startete heute die Saison und der Kampf um die Meisterschaft ist eröffnet!

ZAT-Top
Heart of Midlothian ist nicht nur Überraschungsmeister der Vorsaison, sondern holt sich an diesem 1. ZAT mit zwei Auswärtssiegen auch überraschende 9 Punkte. Der Meister startet damit standesgemäß in die neue Saison und macht seine Ambitionen den Titel zu verteidigen deutlich. 

ZAT-Flop
Zu Hause setzt es direkt zum Saisonauftakt eine spektakuläre 3:4 Niederlage im Derby gegen Celtic FC. Verbunden mit den zwei Auswärtsniederlagen ist Webbster mit seinem Rangers FC der Flop des ZATs. Jetzt gilt es die Tabelle von unten aufzurollen. 

Ausblick
Kommenden Samstag startet der League Cup in die Saison. Unter der Woche startet außerdem der Europapokal. Die Rangers und Aberdeen starten in der Europa League Qualifikation. Celtic darf in der Champions League Qualifikation einsteigen. Mission Europapokal nach Schottland beginnt!